Torta: Klagenfurts Herzstück muss revitalisiert werden

Orange Ankündigungspolitik zur Belebung des Klagenfurter Lendhafens und des Lendkanals löst sich einmal mehr in heißer Luft auf.

Wien (OTS) - "Wenn es darum geht, Ankündigungspolitik zu
betreiben, ist das BZÖ Weltmeister", erklärt VP-Landesgeschäftsführer Siegfried Torta anlässlich der alarmierenden Berichterstattung über den Zustand der Lend in Klagenfurt.

Den steten Ankündigungen müssen nun endlich Taten folgen fordert Torta. "Es ist an der Zeit, dass der Kulturreferent nun die längst versprochenen Pläne und Projekte zur Sanierung und Belebung dieses Klagenfurter Herzstücks vorlegt", erklärt Torta. "Die Zeit drängt und nichts geschieht und dies obwohl laut Gunzer die Finanzierung nicht das Problem ist", sagt Torta.

"Ideen sind nur gut, wenn sie auch umgesetzt werden können, aber offensichtlich scheitern sie an der Umsetzungskompetenz", erklärt Torta, der schon mehrere machbare Ideen unterbreitet hat, die dieses Herzstück Klagenfurts wieder aktivieren können.

Torta erinnert in diesem Zusammenhang an seinen Vorschlag zur Belebung des Lendareals: "Summer in the City" - eine Aktion die das Sommer-Sonne-Strand-Gefühl in die Innenstadt holt. Die Belebung der City-Marina mit einer gepflegten Bademöglichkeit in unmittelbarer Innenstadtnähe in Verbindung mit einigen Bars, schattenspendenden Palmen und der Macchiatto-Fähre könnte aus dem derzeit unattraktiven Lendhafen einen Ort der Begegnung machen. "Die Verwirklichung dieser Idee bringt der Bevölkerung einen enormen Erholungswert und das Areal wird aus dem Dornröschenschlaf geweckt", ist sich Torta
sicher. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0003