"les muséiques" mit neuem künstlerischen Leiter

Basel (ots) - Das Festival unter dem Motto "Musik im Museum" wird anlässlich seiner 6. Auflage zum ersten Mal vom Münchner Musikprofessor Peter Sadlo geleitet. Mit der Bildung eines eigenen Solisten-Ensembles und einem grossen Musikfest im Vitra Design Museum in Weil am Rhein setzt der Weltklasse-Perkussionist neue Akzente in einer etablierten Veranstaltung.

Vom 27. April bis und mit 6. Mai 2007 präsentiert die Stiftung les muséiques zum 6. aufeinanderfolgenden Mal das Festival "les muséiques - Musik im Museum". Erstmals zeichnet dabei der Weltklasse-Perkussionist Peter Sadlo aus München als künstlerischer Leiter verantwortlich für die Gestaltung von 20 Konzerten in 17 Museen in den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft, St. Louis und Weil am Rhein. Erstmals präsentiert Sadlo mit dem "Solistenensemble les muséiques", bestehend aus Schweizer oder in der Schweiz arbeitenden Musikerinnen und Musikern, einen festivaleigenen Klangkörper. Weiter holt er mit dem griechischen Komponisten Minas Borboudakis einen profilierten "composer in residence" nach Basel. Damit erreicht das von seinem Vorgänger Gidon Kremer etablierte Basler Museums-Festival eine neue Dimension.

Sadlos Programm setzt einen deutlichen Akzent auf Perkussionsstücke, fächert aber gleichzeitig das Angebot von Komponisten und Instrumenten weiter auf bis hin zu Chordarbietungen und kombiniert es gekonnt mit der ebenfalls erweiterten Palette von Veranstaltungsorten. Es spannt den Bogen von der alten und neuen Klassik Scarlattis und Saint Sa'ns' über den Jazz von Gershwin und Gruntz bis hin zu Experimentellem von HK Gruber und Borboudakis. Sadlo selbst steuert unter anderem als Hommage an Basel "Chamber of Silence - Klangbilder einer Stadt" bei, für das er der Trommel- und Tambourenstadt bei einem Rundgang ihre ureigenen Töne entlockte. Die daraus entstandene Videodokumentation des Filmkomponisten Ferran Cruixcent wird am grossen "Musikfest" vom Sonntag, 29. April 2007 im Vitra Design Museum in Weil am Rhein gezeigt, an dem auch das Basler Kult-Drum Corps "Top Secret" und die holländisch-baslerische Schlagzeugerin und Marimba-Virtuosin Edith Habraken auftreten.

les muséiques 2007 intensiviert im übrigen die Interaktion von Musik und Museen weiter. Davon zeugt unter anderem Sadlos Ansetzung des fünfteiligen Zyklus "Klaviatur der Musen" von Edvard Grieg als Komplementärprogramm zur laufenden Munch-Ausstellung in der Fondation Beyeler.

Das Festival "les muséiques - Musik im Museum" findet vom 27. April bis 6. Mai 2007 statt. Es präsentiert 20 Konzerte in 17 Museen in Basel-Stadt, Basel-Landschaft, St. Louis und Weil am Rhein. les muséiques steht erstmals unter der Leitung des internationalen Star-Perkussionisten Peter Sadlo. In seinem Programm präsentiert er Schweizer Musikerinnen und Musiker und internationale Künstler, darunter den Oboisten Heinz Holliger, die Camerata Bern, den Komponisten und Dirigenten HK Gruber, die Basler Jazz-Legende George Gruntz, das Top Secret Drum Corps und den jungen Griechen Minas Borboudakis als "composer in residence". les muséiques 2008 findet vom 18. - 27. April 2008 statt.

Karten sind erhältlich ab 7. März 2007 unter Telefon 0900 55 22 25 (CHF 1.--/Min.) oder bei Musik Wyler, Basel, www.musikwyler.ch

Rückfragen & Kontakt:

Stiftung les muséiques Basel
Postfach 1650
CH-4001 Basel

Tel.: +41/61/271'24'42
Fax: +41/61/271'24'41
E-Mail: info@lesmuseiques.ch
Internet: http://www.lesmuseiques.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0001