Jörg Haider verurteilt erneute Provokation Sloweniens: Offizielle Broschüre weist die Hälfte Kärntens als slowenisches Gebiet aus!

Nationalismus hat in der heutigen Zeit nichts mehr verloren

Klagenfurt (OTS) - Eine offizielle Broschüre Sloweniens, herausgegeben von der slowenischen Land- und Forstwirtschaftskammer, die halb Kärnten als slowenisches Gebiet ausweist, sorgt für scharfe Kritik von Landeshauptmann Jörg Haider. Der Kärntner Landeshauptmann ortet in der Herausgabe dieser Broschüre eine neuerliche Provokation nationalistischer Slowenen. "Nationalismus hat in der heutigen Zeit nichts mehr verloren. Das muss endlich auch Slowenien akzeptieren", stellte der Landeshauptmann unmissverständlich fest.

Die von der Kärntner Kronen Zeitung aufgedeckte Provokation zeige einmal mehr, dass Slowenien die festgelegten Grenzen nicht akzeptieren wolle und nach wie vor Gebietsansprüche in Kärnten stelle. Landeshauptmann Haider: "All jene Wiener Besserwisser, die meinen, das finde seitens Sloweniens nicht mehr statt und sei längst Vergangenheit, wurden wieder einmal eines besseren belehrt. Zu diesen Besserwissern gehört auch die Außenministerin, die jetzt hoffentlich endlich aufwacht und kapiert, was da läuft!"

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003