Klimaschutzpreis der Österreichischen Hagelversicherung für ORF-"Themenschwerpunkt: Klimawandel"

ORF-Generaldirektor Dr. Wrabetz nahm Preis für ORF entgegen

Wien (OTS) - Umweltminister DI Josef Pröll und Dr. Kurt
Weinberger, Generaldirektor der Österreichischen Hagelversicherung, überreichten am Dienstag, dem 6. März 2007, im Wiener Ringturm ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz den Sonderpreis des 6. Klimaschutzpreises der Österreichischen Hagelversicherung. Der ORF wurde damit für seinen multimedialen "Themenschwerpunkt: Klimawandel" vom 21. bis 27. Jänner 2007 ausgezeichnet.

Generaldirektor Dr. Wrabetz zu dieser Auszeichnung: "Mit dem 'Themenschwerpunkt: Klimawandel' - dem ersten einer Reihe von Programmschwerpunkten im neuen ORF - haben wir in einer Vielzahl von Sendungen und Beiträgen in allen unseren Medien auf diese globale Problematik hingewiesen und damit großes Echo hervorgerufen. Ich freue mich, dass unser erster Programmschwerpunkt nach nur wenigen Wochen bereits mit dem Klimaschutzpreis ausgezeichnet wird, und bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ORF, die zu diesem Erfolg beigetragen haben."

Der ORF spendet den Preis je zur Hälfte "Austrian Doctors for Disabled" für die Anschaffung von Sonnenkollektoren für afrikanische Spitäler sowie der "Plattform Footprint", die sich zur Aufgabe gemacht hat, den "ökologischen Fußabdruck" als wesentliche Maßzahl für Zukunftsfähigkeit in der Bevölkerung und als handlungsrelevante Steuerungsgröße für Wirtschaft und Politik zu verankern.

Mit insgesamt 32 verschiedenen Sendungen, die sich im Rahmen des Programmschwerpunkts mit dem Thema "Klimawandel" beschäftigten, erreichte das ORF-Fernsehen vom 21. bis 27. Jänner einen Seherkreis von 5,2 Millionen Zuschauern (74 Prozent der TV-Bevölkerung 12+). In einer Integral-Umfrage ordneten 87 Prozent der Befragten dem Themenschwerpunkt die Attribute "ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft" und "passt zum ORF" zu. 91 Prozent der Bevölkerung sind der Integral-Umfrage zufolge an Informationen über den Klimawandel "sehr" oder "eher interessiert".

Klimaschutzpreis der Österreichischen Hagelversicherung

Der Klimaschutzpreis ist eine von mehreren Initiativen der Österreichischen Hagelversicherung zum Thema Klimaschutz. Der Klimawandel und die Zunahme von Wetterextremereignissen betreffen den Naturkatastrophenversicherer der Landwirtschaft unmittelbar und erklärt sein Engagement in diesem Bereich. Neben dem Sonderpreis wurde der sechste Klimaschutzpreis der Österreichischen Hagelversicherung 2006 in den Kategorien Wissenschaft, Journalismus, "Energieautarker Landwirt" und Gastronomie vergeben. Die Träger des mit insgesamt 8.000 Euro dotierten Preises wurden von einer Jury aus den Bereichen Wissenschaft, öffentliche Verwaltung, Wirtschaft und Medien ermittelt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001