Lockl: FPÖ-Spaltungsprozess geht weiter - Nach Strache- und Haider- nun auch Stadler-FPÖ

Grüne: Frage, wie viele weitere FPÖ-PolitikerInnen Stadler folgen werden

Wien (OTS) - "Der Spaltungsprozess der FPÖ geht weiter. Nun gibt
es nicht nur die Haider- und Strache-FPÖ, sondern auch die Stadler-FPÖ", reagiert der Bundesparteisekretär der Grünen, Lothar Lockl, auf den heutigen Austritt von Ewald Stadler aus der FPÖ. "Die Frage ist, ob und wie viele weitere FPÖ-PolitikerInnen Stadler folgen werden. Bezeichnend und entlarvend für die Zustände in der FPÖ ist, dass Stadler zwar aus der Partei austritt, im Parlamentsklub aber verbleibt, um den Zugriff auf 400.000 Euro Klubförderung jährlich aufrecht zu erhalten", so Lockl.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005