BZÖ-Suntinger: Landesrat Rohr macht der Mölltaler Bevölkerung ihre Abgeltung streitig

Klagenfurt (OTS) - "Das Geld muss in der Region bleiben!" Mit
diesen Worten stellt Peter Suntinger, Bürgermeister von Großkirchheim und Sprecher der Bürgermeister in Sachen Talschaftsverträge, heute unmissverständlich klar, dass die Mittelerlöse für die Nutzung des Mölltaler Wassers ausschließlich den Mölltaler Gemeinden zugute kommen müssen.

"Wenn Landesrat Rohr glaubt, aus diesen Mitteln einen Umweltfonds speisen zu können, dann ist er falsch gewickelt. Die ohnehin benachteiligte Bevölkerung des Mölltales, die bereits seit Jahren mit Unterstützung von Landeshauptmann Jörg Haider für ihre Rechte kämpft, darf nicht vom SP-Landesrat Rohr als Melkkuh missbraucht werden", so Suntinger. Betroffen zeigt sich Suntinger darüber, dass Landesrat Rohr mit seiner Idee einer Umweltstiftung nun offensichtlich der Oberkärntner Bevölkerung ihre Abgeltung streitig machen will. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001