CeBIT 2007 (15. bis 21. März): CeBIT Forum Auto ID/RFID mit Themenschwerpunkten Europa und Daten- und Verbraucherschutz

Hannover (ots) -

Mit Themen zur aktuellen Entwicklung von RFID in Europa sowie zu Daten- und Verbraucherschutz beim Einsatz der RFID-Technologie setzt die Initiative Informationsforum RFID e. V. ihren Schwerpunkt innerhalb des "CeBIT Forum Auto ID/RFID" (Halle 6, Auto ID/RFID Solutions Park). Kooperationspartner der während der Messe täglich stattfindenden Diskussionsreihe sind neben dem Informationsforum RFID e. V. der BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.), GS1 Germany, AIM-Deutschland e. V. (Verband für automatische Datenerfassung, Identifikation und Mobilität) sowie das Fachmagazin "RFID im Blick". Vor dem Hintergrund des aktuellen EU-Konsultationsprozesses veranstaltet das Informationsforum RFID e. V. am zweiten Messetag, 16. März, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Panel zu RFID-Trends in Europa mit hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik. Teilnehmen werden Dr. Peter Frieß (Europäische Kommission), Bernd W. Weismann (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie), Dr. Gerd Wolfram (Coordinator CE RFID) sowie Erwin Schmidt (EREG). Am Sonntag, 18. März, findet von 10.30 bis 13.30 Uhr eine Panel-Veranstaltung rund um RFID und Verbraucher- bzw. Datenschutz statt. Referenten und Diskussionspartner sind Harald Kelter (BSI -Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik), Dr. Kai Kuhlmann (BITKOM), Dr. Armgard von Reden (IBM) sowie Katrin Springob (GS1 Germany). Das komplette Programm kann heruntergeladen werden unter http://files.messe.de/cmsdb/007/9025.pdf Über das Informationsforum RFID e. V. (Halle 6, Stand C40/D2) Das Informationsforum RFID e. V. ist eine gemeinsame Initiative von Unternehmen aus den Bereichen Handel, Konsumgüterindustrie, Automobilbranche, IT und Dienstleistung und versteht sich als Dialog- und Informationsplattform für alle Fragen rund um RFID. Auf der CeBIT ist das Informationsforum in Halle 6, Stand C40/D2 vertreten, und stellt für Messebesucher ein umfassendes Informations- und Dialogangebot bereit. Zu den Mitgliedern zählen DHL, Henkel, Hewlett-Packard, IBM, Intermec Technologies, METRO Group, NXP Semiconductors, Oracle, Procter & Gamble, SAP, Siemens, T Systems, Volkswagen und als Fördermitglieder GS1 Germany und der BITKOM. Eine enge Kooperation besteht mit dem Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik. PRESSETERMIN-HINWEIS AN REDAKTIONEN Pressegespräch BITKOM, Informationsforum RFID, GS1 Germany, AIM zur jüngsten Entwicklung von RFID in der EU und weiteren Trends am 15.03.2007 17.00 bis 18.00 Uhr CeBIT, Convention Center (CC), EG Raum "Frankfurt"

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:

Informationsforum RFID e. V.
Irmgard Jarosch
Tel.: +49 30 2065-8130
E-mail: presse@info-rfid.de

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Katharina Siebert
Tel.: +49 511 89-31028
E-Mail: katharina.siebert@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cebit.de/presseservice

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006