euro adhoc: Valiant Holding / Geschäftszahlen/Bilanz / Valiant Holding - eine zehnjährige Erfolgsgeschichte (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

07.03.2007

Die Valiant Holding weist zum 10. Mal in Folge ein Rekordergebnis aus. Der Konzerngewinn stieg um 10,7% auf CHF 136,0 Mio. Auch die beiden Tochterbanken, die Valiant Bank und die Valiant Privatbank AG, erzielten die besten Resultate ihrer Geschichte.

Der Generalversammlung vom 24. Mai 2007 wird eine von CHF 2.50 auf CHF 2.80 pro Aktie erhöhte Nennwertrückzahlung vorgeschlagen. Ferner sollen die Aktionärinnen und Aktionäre aus Anlass des 10-jährigen erfolgreichen Bestehens ihres Unternehmens zusätzlich eine Jubiläumsdividende von CHF 1.40 pro Aktie erhalten. Damit erreicht die Ausschüttungsquote im Jubiläumsjahr über 50%.

Im operativen Geschäft hat sich die Valiant Holding um 12,7% auf CHF 169,5 Mio. gesteigert. Die bedeutendste Ertragssparte, das Zinsengeschäft, legte um 2,2% auf CHF 296,7 Mio. zu. Sehr erfreulich verlief wiederum das Wertschriften- und Anlagegeschäft mit einem Anstieg um 12,5%; das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft als Ganzes legte um 6,6% auf CHF 72,2 Mio. zu. Der Geschäftsaufwand verminderte sich um 1,9% auf CHF 186,0 Mio. Rückläufig waren auch die Abschreibungen (um 10,3% auf CHF 25,7 Mio.) und der Aufwand für Wertberichtigungen (um 46,8% auf CHF 7,0 Mio.).

Für das laufende Jahr erwarten wir ein Ergebnis, das mindestens dem ausgezeichneten Resultat von 2006 entspricht.

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 24. Mai 2007 beantragen, über eine zweite Handelslinie an der Börse bis zu maximal 800'000 Aktien, entsprechend 4,8% der total ausstehenden 16'595'000 Aktien zwecks Vernichtung zurückzukaufen. Durch das Aktienrückkaufprogramm sollen nicht benötigte liquide Mittel an die Aktionäre zurückfliessen.

Daneben soll die Generalversammlung eine genehmigte Kapitalerhöhung beschliessen. Mit der beantragten genehmigten Kapitalerhöhung möchte der Verwaltungsrat seinen strategischen Handlungsspielraum erweitern und im Bedarfsfall rasch handeln und die Zahl der ausgegebenen Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre um maximal 3'405'000 erhöhen können. Die neuen Aktien sollen ausschliesslich zur Finanzierung von allfälligen Übernahmen und Beteiligungsnahmen sowie zur Schaffung von Mitarbeiteraktien dienen.

Die Generalversammlung vom Donnerstag, 24. Mai 2007, findet um 18.30 Uhr in der BEA bern expo (Gebäude 2) statt.

Rückfragen: Telefon 031 / 310 75 02

Luzern / Bern, 7. März 2007

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 07.03.2007 06:30:00
--------------------------------------------------------------------------------Emittent: Valiant Holding
Laupenstr. 7
CH-3001 Bern
Telefon: +41 (0)31 310 7210
FAX: +41 (0)31 310 7112
Email: juerg.belz@valiant.ch
WWW: http://www.valiantholding.ch
ISIN: CH0014786500
Indizes: SPI
Börsen: Geregelter Markt: SWX Swiss Exchange
Branche: Banken
Sprache: DeutschBrigitte Genoux
Tel.: +41 (0)31 310 7211
E-Mail: brigitte.genoux@valiant.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001