Michalitsch: "Initiative 50" hilft älteren Arbeitslosen bei der Suche nach Arbeit

Förderung des Landes Niederösterreich in der Höhe von 280.000 Euro

St. Pölten (NÖI) - Gerade für ältere Arbeitslose ist es am Arbeitsmarkt oft besonders schwierig, den Wiedereinstieg zu schaffen. Der Verein "Initiative 50" leistet in diesem Bereich wertvolle Arbeit, um ältere Arbeitslose bei der Suche nach Arbeit zu unterstützen. Das Land Niederösterreich stellt nun dem Verein mit Sitz in St. Pölten für das sozialökonomische Beschäftigungsprojekt eine Förderung in der Höhe von 280.000 Euro zur Verfügung, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Martin Michalitsch.

Die Beschäftigungsinitiative "Initiative 50" wurde 1994 gestartet. Ziel ist die Re-Integration älterer Arbeitsloser in den Arbeitsmarkt. Der Verein ist dabei Dienstgeber und versucht, über lohnunterstützte Überlassung an einen Arbeitgeber eine dauerhafte Arbeitsstelle für die Transitarbeitskraft zu erreichen. Bis zu 500 Transitarbeitskräfte werden von 18 Schlüsselarbeitskräften betreut, informiert Michalitsch über die Tätigkeit des Vereines.

Das Beschäftigungsprojekt des Vereines "Initiative 50" zur Wiedereingliederung älterer Arbeitsloser ist Teil des NÖ Beschäftigungspaktes, so Michalitsch.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich

Mag. Philipp Maderthaner
Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004