VP-Dworak: Probleme der Wienerberg-City rasch lösen

Sicherheit gewährleisten - FPÖ mehr als unglaubwürdig

Wien (VP-Klub) - "Die Probleme bei der Wienerberg-City müssen
rasch gelöst werden. Und zwar im Sinne all jener Mieter, Eigentümer und Geschäftstreibenden, die am Gelände der Wienerberg-City leben und arbeiten", forderte ÖVP-LAbg. Bernhard Dworak heute in der Debatte zur Dringlichen Anfrage der FPÖ zur Wienerberg-City.

"Die Sicherheit und Lebensqualität der Bewohner steht für uns an oberster Stelle: Daher fordern wir eine Lösung der technischen Probleme und Initiativen, den Stadtteil attraktiver zu gestalten. Sonst droht die Wienerberg-City endgültig zur windigen Betonwüste zu verkommen. Ausreichende Grünflächen erhöhen die Lebensqualität", stellt Dworak in der Debatte klar. "Die FPÖ ist mehr als unglaubwürdig bei der Kritik an der Stadtteilgestaltung. Immerhin haben die Abgeordneten der Freiheitlichen der nachträglichen Flächenwidmung im Jahr 2005 zugestimmt", so Dworak abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0008