Büro des Landeshauptmannes kann Aufregung Obernosterers nicht nachvollziehen

Meldung wurde mit SPERRFRIST versendet - Bau des Tourismus-Hauses wurde von Generalversammlung der Kärnten Werbung beschlossen

Klagenfurt (OTS) - Die Kritik von Gabriel Obernosterer an der Presseaussendung des Kärntner Landespressedienstes zum "Haus des Tourismus" ist für das Büro des Landeshauptmannes nicht nachvollziehbar. Es wird nämlich darauf verwiesen, dass betreffende Aussendung mit einer SPERRFRIST 16.30 Uhr versendet wurde.

Um Unklarheiten zu vermeiden, hält das Büro des Landeshauptmannes schließlich fest: Der Bau des Tourismus-Hauses wurde - wie in der LPD-Aussendung erläutert - von der Generalversammlung der Kärnten Werbung beschlossen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Petzner
Pressesprecher Landeshauptmann Dr. Jörg Haider
Arnulfplatz 1
A-9010 Klagenfurt
Tel.: 05 0 536 22124 oder 0664 80536 22124
Fax: 05 0 536 22150
mailto: stefan.petzner@ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KLH0001