VP-Wolf: Wien und Bund müssen jüdischen Friedhof in Währing endlich sanieren

Wien (VP-Klub) - "Der Antrag, den wir gemeinsam mit den Grünen und der SPÖ zur Rettung des jüdischen Friedhofs in Währing eingebracht haben, ist ein erster Schritt in die richtige Richtung", betont der Kultursprecher der ÖVP Wien, LAbg. Franz Ferdinand Wolf. Nun müsse aber auch gehandelt werden. Der Friedhof drohe nach jahrzehntelangem Nichtstun immer mehr zu verfallen. "Der Friedhof ist ein Kultur-Historisches Denkmal für Wien, im Moment ist er aber eine Kulturschande. Die Verantwortlichen in Wien und auch Bundesministerin Schmied müssen nun endlich handeln, um Wien dem Titel einer Kulturhauptstadt wieder gerecht werden zu lassen", so der VP-Kultursprecher abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004