Dienstag, 6. März: SPÖ-Sport-Enquete EURO 2008

Wien (SK) - Der SPÖ-Parlamentsklub erlaubt sich, die
VertreterInnen der Medien zur "Sport-Enquete Euro 2008" einzuladen. Im Folgenden das detaillierte Programm. ****

09.30 Uhr:
Eröffnung und Begrüßung: Josef Cap (Vorsitzender der Sozialdemokratischen Parlamentsfraktion)
09.35 Uhr:
Einleitung und Vorstellung des Programmes: Hermann Krist (Vorsitzender des Sportausschusses - Diskussionsleitung)
09.40 Uhr:
Fußball verbindet: Beppo Mauhart (Vizepräsident des Vereins 2008 -Österreich am Ball, Ehrenpräsident des ÖFB).
09.55 Uhr:
Status der Vorbereitungen in der Schweiz: Martin Jäggi (Leiter CH Projekt Sicherheit UEFA EURO 2008).
10.10 Uhr:
Sicherheitskonzept EURO 2008: Günther Marek, Projektleiter für die EURO 2008
10.25 Uhr:
Sicherheit bei Sportgroßveranstaltungen: Helmut Krünes
10.40 Uhr: Diskussion
11.30 Uhr: Pause
12.10 Uhr:
Fortsetzung der Enquete: Johann Maier, stv. Vorsitzender des Sportausschusses (Diskussionsleitung).
12.15 Uhr:
Bedeutung der EURO 2008 für Österreich: Alfred Gusenbauer, Bundeskanzler und Sportminister
12.35 Uhr:
Präsentation der EURO 2008: Friedrich Stickler, ÖFB-Präsident 12.50 Uhr bis 13.20:
Statusbericht Wien: Thomas Reindl, Statusbericht Klagenfurt: Wolfgang Schantl, Statusbericht Innsbruck: LH-Stv. Hannes Gschwentner, Statusbericht Salzburg: LH-Stv. Othmar Raus
13.30 Uhr: Diskussion
14.00 Uhr:
Schlussfolgerung hinsichtlich Bund und Länder: Peter Wittmann, Sportsprecher der SPÖ
14.15 Uhr: Ende der Veranstaltung

Ort: Parlament, Klubsitzungssaal der SPÖ,
(Schluss) mm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004