Martin Kirchmayer: Unfähige LehrerInnen - Sofortige Rücknahme der Aussage der Grünen gefordert!

Wien (OTS) - "Ich verlange von Frau GRn Susanne Jerusalem (G) die sofortige Rücknahme ihrer jüngsten Aussage!" Diese Forderung stellt Martin Kirchmayer (S), geschäftsführender Vorsitzender des Zentralvereins der Wiener LehrerInnen, aufgrund der heutigen Presseaussendung von Frau GRn Jerusalem, in der behauptet wird, dass "an den Hauptschulen, in Wien hochtrabend Kooperative Mittelschule genannt, LehrerInnen unterrichten, die vom Fach wenig Ahnung hätten, sondern nur das Schulbuch herunterbeten" (OTS0032 5 II 0204 GKR0001 CI)

Der Eindruck, dass die Grünen bildungsfreundlich und somit auch Pro-LehrerInnen eingestellt wären, war offensichtlich ein falscher. Nach Kirchmayer sei es zwar erfreulich, dass GRn Jerusalem auf den Mehrbedarf an LehrerInnen hinweise, aber in einem Atemzug zu behaupten, dass die derzeitigen LehrerInnen unfähig seien, sei ein Schlag ins Gesicht. "Dass unsere hoch engagierten und qualifizierten LehrerInnen - trotz solcher denunzierender Aussagen - immer noch mit Freude bei der Arbeit sind, ist nahezu ein Wunder. Ein zeitlich begrenztes Wunder", so Kirchmayer abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Patrick Wolf
Zentralverein der Wiener LehrerInnen
Rauhensteingasse 5
1010 Wien
E-Mail: sloe-wien.wolf@kabsi.at
Tel.: 0664 / 430 70 66

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001