Plassnik beim Rat für Allgemeine Angelegenheiten und Außenbeziehungen in Brüssel

Wien (OTS) - Wien, 2. März 2007 - Außenministerin Ursula Plassnik wird am Montag, dem 5. März 2007, an der Tagung des Rates der Europäischen Union für Allgemeine Angelegenheiten und Außenbeziehungen in Brüssel teilnehmen.

Schwerpunkte der Ratstagung werden das weitere Vorgehen gegenüber dem Iran und die Vorbereitung des Europäischen Rates in Brüssel am 8. und 9. März 2007 sein, der sich unter anderem mit den Themen Energie und verbindlichen Zielsetzungen zum Klimaschutz beschäftigen wird. Die EU-Außenminister werden sich außerdem mit der fortgesetzten internationalen Präsenz und der Mandatsverlängerung des Hohen Vertreters in Bosnien-Herzegowina, der Entwicklung im Nahen Osten und der weiterhin besorgniserregenden politischen und humanitären Lage im Sudan befassen. Ferner werden die wieder aufgenommenen WTO-Verhandlungen und die Beziehungen zwischen der EU und Usbekistan Gegenstand der Diskussionen sein.

Gesprächsthema beim Mittagessen der Europaminister, an dem Staatssekretär Hans Winkler teilnimmt, werden das Weißbuch für eine europäische Kommunikationspolitik sowie die Vorbereitungen für das 50-Jahre Jubiläum der Römer Verträge sein.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001