Pressekonferenz "Taten statt Worte" am 5.03.07 um 10:30 Uhr in der WKÖ, 1045 Wien

Wien (PWK/Aviso) - Auch 2007 werden die frauen- und familienfreundlichsten Betriebe in Österreich gesucht. Dieser bundesweit ausgetragene Wettbewerb - durchgeführt vom Verein "Taten statt Worte" - soll öffentlichkeitswirksame Anreize für Unternehmen setzen, die auf eigene Initiative frauen- und familienfreundliche Maßnahmen ergreifen. Die Wirtschaftskammer Österreich, als Partner dieser Initiative, steht hinter den Zielen dieses Wettbewerbs. Eine verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf kommt Arbeitnehmern wie Arbeitgebern zugute, so fällt allein der betriebswirtschaftliche Nutzen entsprechender Maßnahmen deutlich positiv aus.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie zum Auftakt des Wettbewerbs 2007 zu einer Pressekonferenz mit

  • Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich
  • Ridi Steibl, Abgeordnete zum Nationalrat, Vorsitzende des Vereins "Taten statt Worte"
  • Anneliese Degen, GF Deakon Kabelkonfektion, Gewinnerin des Bundeswett- bewerbs, Kategorie Mittelbetriebe, 2006

Zeit:
Montag, 5. März 2007, 10:30 Uhr

Ort:
Wirtschaftskammer Österreich

1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63

Großes Sitzungszimmer (10. Stock)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Ulrike Sporer
Tel.: (++43) 0590 900-4161
Fax: (++43) 0590 900-263
mailto: ulrike.sporer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002