Kdolsky: Ärztekammer ist wichtigstes Vertretungsorgan der Ärzteschaft

Faire Wahlen und hohe Wahlbeteiligung wünschenswert

Wien (OTS) - Angesichts der morgen beginnenden Ärztekammerwahlen äußerte Gesundheitsministerin Dr. Andrea Kdolsky heute, Freitag, ihren Wunsch nach fairen Wahlen und einer hohen Wahlbeteiligung. "Die Ärztekammer ist das wichtigste Vertretungsorgan der österreichischen Ärzteschaft. Alle Ärztinnen und Ärzte sollten von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen und diese Chance zur Mitgestaltung nutzen.

Von 3. März bis 27. April finden die Wahlen in den Bundesländern und am 22. Juni die Wahl in der Österreichischen Ärztekammer statt. Da die Zahnärzte seit 1.1.2006 in einer eigenen Kammer vertreten sind, wird die neu gewählte Ärztekammer erstmals nur die niedergelassenen und angestellten Ärzte vertreten. Neu ist auch, dass die Amtsperiode von bisher vier Jahren auf fünf erhöht wird. "In dieser Zeit kommen große und herausfordernde Projekte im Gesundheitswesen auf uns zu. Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit", so Kdolsky abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Mag. Jürgen Beilein
Pressesprecher
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
Tel.: 01/71 100-4309
Fax: 01/71 100-14305
juergen.beilein@bmgf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001