Agentur der Europäischen Union für Grundrechte eröffnet

Wien (OTS) - Seit Donnerstag hat auch Wien eine EU-Agentur und ist damit um eine europäische bzw. internationale Organisation reicher. Im Palais Niederösterreich wurde mit einem Festakt die EU-Grundrechtsagentur (FRA) eröffnet. Unter den FestrednerInnen waren Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer, die Bundesministerin für europäische und internationale Angelegenheiten Dr. Ursula Plassnik und seitens der EU der Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Durao Barroso, Vize-Präsident Franco Frattini und für den deutschen Ratsvorsitz Bundesjustizministerin Brigitte Zypris. Die Sicherung, Entwicklung und Beobachtung der individuellen Grundrechte in den 27 Mitgliedstaaten werden die Hauptaufgaben der neuen Agentur sein. Die FRA löst die bisherige Beobachtungsstelle von Rassismus und Xenophobie ab, deren Direktorin Dr. Beate Winkler zunächst mit der Fortführung der Arbeiten betraut wurde. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Thomas J. Resch
MD-Auslandsbeziehungen
Tel: 4000-82 575
Andreas Accardo
Europäische Grundrechtsagentur
Tel: 580 30 33
http://fra.europa.eu/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022