Schwarzböck: Ökostrom-Reform notwendig

Langfristige und attraktive Einspeisetarife gefordert

Wien (AIZ) - Die Landwirtschaftskammer (LK) Österreich begrüßt grundsätzlich die zügige Sanierung des Ökostromgesetzes, fordert aber gleichzeitig im Hinblick auf die Umsetzung des Regierungsprogramms eine weitere grundlegende und zukunftsorientierte Reform des Ökostromgesetzes in den nächsten Monaten.

"Mit Beschluss der Ökostromgesetzesnovelle 2006 können die Ökostromproduzenten nun rasch und unkompliziert die notwendigen Fördergelder, wenn auch auf niedrigerem Niveau als noch im Ökostromgesetz 2002 vorgesehen, erhalten", erklärte Rudolf Schwarzböck, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich.

Konkret erwarte sich die bäuerliche Interessenvertretung, dass künftige Regelungen langfristige und attraktive Einspeisetarife, keinerlei Degressionen und auch eine beträchtliche Aufstockung der Fördermittel vorsehen beziehungsweise umfassen, unterstrich der LK-Präsident.

Darüber hinaus sieht die bäuerliche Interessenvertretung auch ein großes Potenzial in der Errichtung von Photovoltaikanlagen, da gerade im ländlichen Raum Dach- und Fassadenflächen in ausreichendem Maße vorhanden seien. "Eine stärkere Konzentration auf den Ausbau dieser Umwelt-Technik könnte Österreich bei der Erreichung des Kyoto-Zieles einen guten Schritt weiterbringen. Dies ist umso mehr notwendig, als die Europäische Kommission erst vor Kurzem in einer Mitteilung an den Rat und das Europäische Parlament eine überaus kritische Anmerkung getroffen hat, wonach Österreich weit davon entfernt sei, das in der EU-Richtlinie 2001/77/EG festgelegte Ziel der Erzeugung von 78,1% vom Inlandsstromverbrauch im Jahr 2010 aus erneuerbaren Energiequellen zu erreichen", gab der LK-Präsident zu bedenken.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

AIZ - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst
Tel: 01/533-18-43, pressedienst@aiz.info
http://www.aiz.info
FAX: (01) 535-04-38

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0002