LHStv. Schaunig zieht positive Bilanz über Kärnten-Besuch von BM Faymann

Klares Bekenntnis des Infrastrukturministers zum Bau des Koralmtunnels - Schaunig: "Kärnten hat einen neuen Freund gewonnen"

Klagenfurt (SP-KTN) - "Es ist schön zu sehen, dass dem Süden nun wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird", zog heute, Donnerstag, die Vorsitzende der SPÖ-Kärnten, LHStv. Gaby Schaunig, eine positive Bilanz über den Kärnten-Besuch von Infrastrukturminister Werner Faymann. "Kärnten hat einen neuen Freund gewonnen", drückte Schaunig ihre Freude über die Zusammenkunft mit dem sympathischen Minister aus. Sein klares Bekenntnis zum Bau des Koralmtunnels im vorgegebenen Zeitraum, das er anlässlich der Besichtigung des Erkundungsstollens Paierdorf bekräftigt hat, sei ein Signal dafür, dass endlich "Nägel mit Köpfen" gemacht werden, so Schaunig.

Im Rahmen eines Ministergesprächs im Presseclub Carinthia in Klagenfurt unterstrich Bundesminister Werner Faymann die "Priorität der Koralmbahn" und versicherte, dass im nächsten Jahr mit dem Bau des Koralmtunnels begonnen wird. Bei der Koralmbahn handle es sich um ein "Infrastrukturprojekt mit europäischer Dimension", so Faymann, der betonte, dass die Investition in die Infrastruktur eine Investition in die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes sei. Ebenso verhalte es sich auch mit dem Bereich "Forschung und Entwicklung", dem er als zuständiger Minister besonderes Augenmerk schenken werde, wies Faymann darauf hin, dass er auch diesbezüglich einiges "auf Schiene bringen" möchte.

"Es ist ein gutes Gefühl, dass die Kärntner Anliegen endlich in den besten Händen sind", betonte Schaunig im Hinblick auf die Ausführungen des neuen Ministers. Erfreut zeigte sich die SPÖ-Landesparteivorsitzende aber auch darüber, dass sie bei der Abendveranstaltung mit BM Faymann zahlreiche VertreterInnen der Sozialpartner begrüßen konnte, denen sie für das rege Interesse und den konstruktiven Dialog herzlich dankte.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Simone Oblak
Pressesprecherin der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0664/8304499
simone.oblak@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003