Bures: Gemeinsames Einsparungsziel beim Stellenplan erreicht

Wien (OTS) - Mit der Einigung auf das Doppelbudget 2007/2008 wurde auch der neue Stellenplan im Bundesdienst akkordiert. Doris Bures, Ministerin für den Öffentlichen Dienst, zeigt sich erfreut, dass es durch "eine gemeinsame Kraftanstrengung aller Ressorts gelungen ist, das ambitionierte Einsparungsziel im Stellenplan des Öffentlichen Dienstes zu erreichen". Die vereinbarte Sparsamkeit bei der Verwaltung sei von allen Ressorts mitgetragen worden, um die großen Ziele der Regierung umsetzen zu können: "Wir wollen in die Infrastruktur, in Forschung und Entwicklung investieren, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Jugendarbeitslosigkeit in den nächsten Jahren zu halbieren und ganz massiv in die Bildung der Kinder zu investieren."

Im Jahr 2007 werden 393 Pensionierungen im Bundesdienst nicht nach besetzt, im Jahr 2008 781. Da heuer zusätzlich 25 Prozent der unbesetzten Planstellen gestrichen werden, ergibt sich für 2007 eine Einsparung von insgesamt 833 Planstellen.

Wie angekündigt sei man bei den Einsparungen nicht mit dem Rasenmäher, sondern mit Augenmaß vorgegangen und habe den besonderen Bedarf der einzelnen Ressorts berücksichtigt. So wird es mehr Lehrer geben, um das große Bildungsziel der Regierung - beste Chancen für unsere Kinder durch kleinere Klassen und individuelle Betreuung - zu erreichen. Auch im Justizbereich und im Bereich der Inneren Sicherheit wird auf den besonderen Bedarf eingegangen. So wird die Justiz zusätzliche Planstellen erhalten, die Exekutive wiederum ist im Jahr 2007 von der Nichtnachbesetzung von Pensionierungen ausgenommen, um dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung in vollem Ausmaß gerecht zu werden. Mehr Personal wird es auch für die Volksanwaltschaft geben, um die Bürgerorientierung der Verwaltung zu stärken.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Enk
Pressesprecherin der Bundesministerin im Bundeskanzleramt
Tel.: (+43 1) 531 15/2132

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001