Missethon: Doppelbudget durch außerordentlichen Kraftakt von Vizekanzler Molterer

Finanzminister Molterer legt Grundstein für erfolgreiche Regierungsarbeit

Wien, 1. März 2007 (ÖVP-PK) "Vizekanzler Wilhelm Molterer hat mit einem außerordentlichen Kraftakt die Einigung über das Doppelbudget in absoluter Rekordzeit erreicht", stellt ÖVP-Generalsekretär Hannes Missethon fest. "Durch zügige, ergebnisorientierte Verhandlungen hat unser Vizekanzler ein Budget geschafft, in dem Nachhaltigkeit und die Verantwortung für unsere Kinder im Mittelpunkt steht", so Missethon weiter. ****

"Wilhelm Molterer hat mit diesem Kraftakt ein Signal der Arbeitsfähigkeit der gesamten Regierung gesetzt. Einer erfolgreichen Arbeit steht jetzt nichts mehr im Weg", erklärt Missethon, der auch darauf verweist, dass das ÖVP-Team mit seinem "8-Punkte-Paket" bereits wichtige Akzente für die Menschen gesetzt hat. "Wir sind schon dabei, das Regierungsprogramm abzuarbeiten. Gusenbauer und die SPÖ haben bei der Regierungsklausur morgen und übermorgen die Chance, unser Kraftpaket mit eigenen Projekten zu ergänzen", so Missethon abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004