AVISO: Morgen, AK-Veranstaltung - Diversität: Mehr Frauen in Aufsichtsräte! Europäische Best Practice und österreichische Realität, 2. März

Vortrag über das skandinavische Modell der Quotenregelung in Aufsichtsräten - Diskussion mit VertreterInnen aus Praxis und Wissenschaft

Wien (OTS) - Die EU hat die gleichberechtigte Repräsentanz von Frauen in Unternehmensgremien zum Thema ihrer Politiken 2007 - 2010 gemacht. Auch die EU-Mitgliedstaaten müssen sich daher mit diesem Thema auseinandersetzen. Noch ist die Realität in Sachen "gleichberechtigte Repräsentanz" europaweit ernüchternd. Nur die skandinavischen Länder sind vorbildlich: In Norwegen wird seit 2002 mit gesetzlichen Maßnahmen an der Verwirklichung dieses Ziels gearbeitet, Schweden wird diesem Beispiel in Kürze folgen.

Im Vorfeld des internationalen Frauentags am 8. März lädt die AK Wien zu einer Informationsveranstaltung über europäische Wege zu mehr Teilhabe von Frauen in Unternehmen ein. Catarina af Sandeberg von der juristischen Fakultät der Universität Stockholm und Regierungsbeauftragte in Schweden wird über die Erfahrungen in Norwegen sowie den Prozess der Gesetzgebung in Schweden sprechen.

Veranstaltung:
Diversität: Mehr Frauen in Aufsichtsräte!
Europäische Best Practice und österreichische Realittät

Freitag, 2. März 2007, 16.30 bis 19.00 Uhr
BAWAG PSK Veranstaltungszentrum
Hochholzerhof, 1. Stock
1, Seitzergasse 2-4

Programm:

16.30, Eröffnung durch Dwora Stein, Vizepräsidentin der AK Wien

16.45, "Erfahrungen mit der norwegischen Gesetzgebung zur besseren Repräsentanz von Frauen in Aufsichtsräten und Ausblick auf die Gesetzgebung in Schweden", Catarina af Sandeberg, Universität Stockholm und Regierungsbeauftragte in Schweden. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

17.15, Diskussion "Repräsentanz, Diversität und deren Hindernisse in Unternehmen" mit
Michaela Judy, Leiterin des Lehrgangs "Managing Gender and Diversity", Direktorin VHS Ottakring
Dwora Stein, Bundesgeschäftsführerin der GPA, stv. Aufsichtsratsvorsitzende der BAWAG PSK, Vizepräsidentin AK Wien Catarina af Sandeberg, Universität Stockholm

Moderation: Eva Schiessl, AK Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Spitaler
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 50 165 - 2152
mobile: (+43) 664 45 43 43 6
christian.spitaler@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001