Donnerstag, 1. März: Scheele/Schieder/Swoboda laden zur Diskussionsveranstaltung

Wien (SK) - Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien zu folgendem Termin einzuladen: In einer gemeinsamen Veranstaltung des Internationalen Sekretariats der SPÖ und der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament diskutieren Karin Scheele (MEP Delegationsleiterin), Thomas Seifert ("Die Presse"), Agnes Streissler (AK Wien), Hannes Swoboda (MEP) und Andreas Schieder (Internationaler Sekretär der SPÖ) zum Thema "(Für eine soziale, nachhaltige und effiziente) Europäische Energie Politik". ****

Die Frage der Energieversorgung Europas nimmt in der öffentlichen Diskussion einen immer breiteren Rahmen ein. Einerseits ist die Abhängigkeit Europas von Energielieferanten immer offensichtlicher. Andererseits geht es (oder sollte es viel mehr gehen) um eine nachhaltige ökologische Orientierung, Reduzierung der Treibhausgase, Förderung von Alternativenergien, Einsparung, Effizienz, ebenso wie eine zunehmende soziale Dimension (Heizkostenzuschüsse, Mobilität etc.). Nationale und regionale Energiemärkte -Politik bietet nur mehr eingeschränkt Steuerungsmöglichkeiten. Die Rahmenbedingungen hierzu werden vor allem auf Europäischer Ebene gesetzt.

Zeit: Morgen Donnerstag, 1. März 2007, 19 Uhr
Ort: Zukunfts- und Kulturwerkstätte, 1, Schönlaterngasse 9

(Schluss) mm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006