Vietnam: Ein Markt mit Potenzial

Chancen für österreichische Unternehmen im Infrastruktur- und Energiebereich - erstmals österreichische Gruppenbeteiligung bei vietnamesischer Messe

Wien (PWK134) - Unter Leitung der Außenwirtschaft Österreich (AWO) findet kommende Woche erstmals eine österreichische Gruppenbeteiligung bei einer Messe in Vietnam - der Kunststoffmesse "Plastics&Rubber" in Ho Chi Minh City - statt. "Zehn österreichische Top-Unternehmen der Branche werden die Gelegenheit zur Produktpräsentation nützen", sagt Christian Kiene vom AWO-Auslandsveranstaltungsmanagement.

"Der vietnamesische Markt wird derzeit noch von relativ wenig österreichischen Unternehmen aktiv bearbeitet, es besteht aber großes Potenzial im Industriebereich", berichtet Reinhart Zimmermann, für Vietnam zuständiger AWO-Regionalmanager. Nach einem Exportwachstum von 24% im Jahr 2004, war 2005 ein Rückgang der österreichischen Ausfuhren nach Vietnam um 18,6% zu verzeichnen. 2006 legten die österreichischen Exporte mit 58,1% auf ein Volumen von 55,5 Mio. Euro aber wieder kräftig zu. Zimmermann: "Die zyklische Entwicklung des Exportgeschäftes mit Vietnam erklärt sich dadurch, dass traditionell Projektgeschäfte einen großen Anteil der österreichischen Ausfuhren ausmachen." Die Importe aus Vietnam nach Österreich stiegen 2006 um 26,4% auf 188,5 Mio. Euro. Ein Großteil der vietnamesischen Importe entfällt auf Schuhe und Bekleidungsartikel.

Die vietnamesische Regierung ist gegenwärtig bestrebt, die lokale Infrastruktur zu verbessern und damit ausländischen Investoren zusätzlichen Anreiz zu geben, in Vietnam tätig zu werden. Neben geplanten U-Bahnprojekten in Ho Chi Minh City und Hanoi sollen in den kommenden Jahren die bestehenden Eisenbahnstrecken sowie das Straßennetz massiv ausgebaut werden. Bedingt durch den enorm gestiegenen Elektrizitätsbedarf wird auch eine Reihe von neuen Kraftwerken projektiert. Zimmermann: "Für österreichische Unternehmen im Infrastruktur- und Energiebereich ergeben sich dadurch gute Geschäftschancen." (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
AWO-Süd-und Südostasien
Mag. Reinhart Zimmermann
Tel: +43 (0)5 90 900 4429
reinhart.zimmermann
http://wko.at/awo

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003