Obernosterer: Facharbeitermangel schnell abdecken

Österreichs Wirtschaft lebt von ihrer Qualität. Facharbeitermangel braucht rasche Zwischenlösung. SPÖ keine Wirtschaftskompetenz.

Klagenfurt (OTS) - "Österreichs Wirtschaft lebt von ihrer Qualität. Die gute Ausbildung unserer Facharbeiter macht sich bezahlt", sagt heute VP-NR Gabriel Obernosterer zur aktuellen Diskussion rund um den Facharbeitermangel in Österreich. Und weiter:
"Wer glaubt, dass Fachkräfte innerhalb weniger Wochen umzuschulen seien, hat von Wirtschaft keine Ahnung und dem ist die Qualität der Österreichischen Wirtschaftsleistung nichts wert", so Obernosterer zu den Plänen der SPÖ, Arbeitslose kurzfristig umzuschulen. Er spreche damit der SPÖ jede wirtschaftliche Kompetenz ab.
Jeder Facharbeiter in Österreich habe eine mehrjährige Ausbildung hinter sich. "Und jetzt soll es in wenigen Wochen gehen? Warum soll sich jemand eine mehrjährige Ausbildung noch antun?", fragt Obernosterer.
Hart ins Gericht geht Obernosterer mit dem Arbeitsmarktservice. "Es hat das AMS noch nie so viel Geld bekommen und es waren noch nie so viele Menschen in Umschulungen. Die Frage ist, ob sie alle marktorientiert weitergebildet werden", hält Obernosterer fest. Es werde rasch Gespräche geben müssen, wofür das AMS die Menschen aus-und weiterbildet, damit Österreich in Zukunft Facharbeiter-Jobs aus eigener Kraft besetzen könne. "Aber ohne rasche Hilfe aus dem Ausland werden wir den derzeitigen Mangel nicht überbrücken können", meint Obernosterer.
Auch die Lehre müsse in Österreich einen neuen Stellenwert erhalten. "Die Facharbeitskräfte in den tausenden Klein- und Mittelunternehmen in unserem Land sind die Basis für unsere Wirtschaftskraft. Das müssen wir den jungen Menschen schon im Schulalter vermitteln", sagt Obernosterer. Dazu müsse aber auch die Wirtschaft entsprechende Anreize erhalten, die Lehrlinge auch auszubilden. "Das Recht muss auf beiden Seiten stehen", fordert Obernosterer.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001