Aviso: Morgen Fototermin/Pressegespräch mit Sima/Fitzthum

Die Wiener Radieschen ab nun - speziell gekennzeichnet - wieder am Markt

Wien (OTS) - Die ersten Radieschen sind da! Endlich gibt es wieder leuchtend rote Knollen mit dezent scharfem Geschmack am Markt. Seit über 100 Jahren werden die "Wiener Radieschen" von den Wiener Gärtnern sorgfältig gepflegt und selektiert, um den Ursprung dieser Traditionssorte zu bewahren.

Dieses Wiener Original ist ein Paradebeispiel für Gemüse aus Wien, das vom größten heimischen Nahversorger LGV-Frischgemüse erntefrisch und in bester Qualität geliefert wird. Ab sofort wird es noch leichter, die "echten Wiener" zu erkennen, denn sie sind speziell gekennzeichnet.

Die Wiener Radieschen-GärtnerInnen setzen auf integrierte Produktion und sind Mitglied der Allianz "Freiwillig ohne Gentechnik", initiiert von Stadt Wien, Wiener Landwirtschafskammer und LGV.

Umweltstadträtin Ulli Sima und Robert Fitzthum, Aufsichtsratsvorsitzender der LGV-Frischgemüse Wien reg. Gen. m. H., laden zum Fototermin mit 1.800 "echten Wienern" sowie anschließendem Pressegespräch und Verkostung.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 1. März 2007, um 11.00 Uhr Ort: Rochusmarkt 30 - 32, Obst & Gemüsestand Petra Lorenz (1030, Landstraßer Hauptstraße, Salmgasse)

(Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StR. Mag. Ulli Sima
Tel.: 4000/81 353
Handy: 0664/16 58 655
E-Mail: vor@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005