Vergangene Stunden brachten in Teilen des Landes Neuschnee

Kettenpflichten in Niederösterreich aufgehoben

St. Pölten (NLK) - Die vergangenen Stunden haben Teilen Niederösterreichs wieder Einiges an Neuschnee beschert: Aus dem Industrieviertel wurden bis zu 8, aus dem Waldviertel bis zu 10 und aus dem Mostviertel bis zu 15 Zentimeter Neuschnee gemeldet. Die Fahrbahnen der Bundes- und Landesstraßen in Niederösterreich sind demnach heute überwiegend nass; speziell im Alpenvorland muss in höheren Lagen auch mit Matsch- bzw. Schneefahrbahnen gerechnet werden. Die zuletzt geltenden Kettenpflichten für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 21 über das Gscheid und der B 23 über den Lahnsattel wurden gegen acht Uhr Früh aufgehoben.

Die Temperaturen bewegten sich heute Morgen in Niederösterreich zwischen - 1 und + 6 Grad. - 1 Grad wurden etwa in Persenbeug, + 6 Grad beispielsweise in Baden gemessen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001