Günther Platter liegt Leben retten im Blut

Wien (Rotes Kreuz) - Am Dienstag, 27. Februar, findet zwischen
10.00 und 14.00 Uhr eine Blutspendeaktion im Bundesministerium für Inneres statt.

Minister Günther Platter folgt dem Aufruf der aktuellen Kampagne des Österreichischen Roten Kreuzes "Spender werben Spender" und wird am morgigen Dienstag gemeinsam mit einer Erstspenderin sein Blut getreu dem Motto "Leben retten liegt mir im Blut" spenden.

Wolfgang Kopetzky, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes, wird ebenfalls im Bundesministerium anwesend sein. "Die Unterstützung durch Minister Platter freut uns sehr und ich hoffe, dass viele seinem Beispiel folgen. Nur rund zwei Prozent der WienerInnen spenden regelmäßig Blut. Österreichweit liegen wir bei knapp vier Prozent. Jährlich werden rund 500.000 Blutkonserven benötigt. Mit dieser Kampagne wollen wir möglichst viele engagierte Spender gewinnen, um Versorgungsengpässen langfristig vorzubeugen." So Kopetzky.

Zeit: Dienstag, 27. Februar 2007, 10.00 - 14.00 Uhr, 10.00 Uhr Fototermin Blutspende Minister Günther Platter
Ort: Bundesministerium für Inneres, Herrengasse 7, 1010 Wien, großer Vortragssaal

Jeder kann durch Unfall oder Krankheit in die Situation kommen, eine Blutspende zu benötigen. BlutspenderInnen leisten einen stillen Akt der Humanität und Solidarität. Sie alle spenden freiwillig und unentgeltlich. Blut ist ein unentbehrliches Medikament und kann nicht künstlich erzeugt werden. Wer Blut braucht, der braucht das Blut eines Mitmenschen.

Informationen rund ums Blutspenden und zur aktuellen Kampagne finden Interessierte unter www.blut.at.

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Petra Griessner
Tel.: 01/58900-357
Mobil: 0664 / 823 4887
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001