Einladung zum Pressegespräch: OSTEOLOGIE-KONGRESS 2007 IN WIEN

am 28. Februar 2007, 11:00 Uhr im Hotel Ambassador, Kärntner Straße 22, 1010 Wien

Wien (OTS) -

  • Prim. Univ. Prof. Dr. Heinrich Resch: "Wien im Zentrum der Osteologie im deutschsprachigen Raum - Glasknochenkrankheit: eine bisher ignorierte Facette der Osteologie"
  • Prof. Dr. Franz Jakob: "Der Stand der Forschung in der Osteologie sowie die sozial und gesundheitspolitische Bedeutung von Knochenerkrankungen"
  • Gabriele Suppan: "5 Jahre DOP: Unabhängige Patientenorganisationen sind heute wichtiger denn je"
  • Sandra Hermann, Patientin: "Wie lebt es sich mit der Glasknochenkrankheit?"
  • Univ. Prof. Dr. Peter Pietschmann: "Osteologische Forschung: from bench to bedside"

~

Rückfragen & Kontakt:

FISCHILL PR
Tel.: 01/408 68 24
office@fischill.at
www.fischill.at
www.osteologie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001