Landtagsausschüsse: Dichtes Programm

Arbeitsreicher Mittwoch mit vier Ausschusssitzungen im Landhaus

Bregenz (VLK) - Kommenden Mittwoch, 28. Jänner, tagen im Montfortsaal des Landhauses in Bregenz der Finanzausschuss, der Sozialpolitische Ausschuss, der Volksanwaltsausschuss und der Kontrollausschuss des Vorarlberger Landtages.

Unter Vorsitz der Abgeordneten Beate Gruber tritt um 9.00 Uhr der Finanzausschuss zusammen. Zur Beratung kommt dabei der Rechnungsabschluss und Tätigkeitsbericht 2005 des Vorarlberger Spitalsfonds.

Daran anschließend befasst sich der Sozialpolitische Ausschuss unter Vorsitz von Landtagsvizepräsidentin Gabriele Nußbaumer mit dem Sozialbericht 2006 des Landes Vorarlberg und mit Anträgen betreffend die Gründung einer gemeinnützigen GmbH zur Betreuung und Pflege sowie betreffend den Ausbau einer frauenspezifischen Gesundheitspolitik.

Um 10.30 Uhr tagt unter Vorsitz der Abgeordneten Elke Sader der Volksanwaltssausschuss, der sich mit dem Tätigkeitsbericht 2005 und dem Viermonatsbericht des Landesvolksanwaltes befasst.

Der Kontrollausschuss unter Vorsitz des Abgeordneten Michael Ritsch setzt ab 14.00 Uhr seine letzten Mittwoch unterbrochene Sitzung fort, wobei es hier wiederum um den Bericht des Landes-Rechnungshofes zur Häusle-Gruppe geht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004