Lobau: Runder Tisch zur Verkehrspolitik in den Startlöchern

Wien (OTS) - Nach Vorgesprächen im Jänner beginnt am Dienstag, dem 27.2.2007 offiziell der "Runde Tisch Lobau- Verkehrspolitik in der Nordostregion". Neben Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen nehmen Spitzenbeamte von Verkehrsministerium, den Ländern Wien und Niederösterreich, sowie die ASFINAG teil. Zur Start-up Veranstaltung wird auch Wiens Planungs- und Verkehrstadtrat Schicker erwartet.

Wolfgang Rehm, Sprecher der Umweltorganisation VIRUS ist optimistisch: "Jetzt sitzen einmal die richtigen Leute am Tisch. Und auch wenn dadurch natürlich das "business as usual" stark vertreten ist: Knappe Infrastrukturbudgets und Ressourcen, sowie die Erfordernisse des Klimaschutzes sind starke Kräfte in Richtung einer geänderten Verkehrspolitik. Der Runde Tisch ist Gelegenheit, dies sowohl "en gros" als auch "en detail" abzuhandeln".

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Rehm
Tel.: 0699/12419913
virus.umweltbureau@wuk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001