ÖSTERREICH: Prämie zum Gehalt für neue Nichtraucher

Niederösterreichs SPÖ-Klubchef überlegt Angebot für Landesbedienstete

Wien (OTS) - Hannes Weninger, SPÖ-Klubchef in Niederösterreich, überlegt, die Idee einer Firma aus Brunn/Gebirge in den Landesdienst zu übernehmen. Dieses Unternehmen bietet jedem Mitarbeiter, der zu Rauchen aufhört, eine 100-Euro Gehaltserhöhung. Weninger in der morgigen Ausgabe von ÖSTERREICH: "Ich kann mir das auch für die Landesbediensteten vorstellen, dass wir ihnen 100 Euro monatlich zahlen, wenn sie mit dem Rauchen aufhören". Niederösterreich beschäftigt 31.100 Landesbedienstete. Würden diese alle rauchen und dann aufhören, wären das zusätzliche Lohnkosten von mehr als 4,3 Millionen Euro im Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0004