Skistar Reinfried Herbst: Alarmanlage nach Einbruch

Diebe stahlen Schmuck aus dem neuen Haus des Slalomläufers / ÖWD reagierte sofort und spendiert eine Alarmanlage

Salzburg (OTS) - ÖSV-Slalomstar Reinfried Herbst wurde Opfer eines Einbruchs. Während sich der gelernte Polizist beim Training für das Weltcup-Rennen in Garmisch befand, drangen unbekannte Täter in sein Haus in Wals bei Salzburg ein und entwendeten Schmuck von Herbsts Freundin. Der Österreichische Wachdienst (ÖWD) reagierte schnell und spendierte dem Rennläufer eine Alarmanlage. Erst im letzten Sommer ist Herbst in seine neue Villa eingezogen und schon nach einem halben Jahr hat es ihn erwischt. "Es ist kein angenehmes Gefühl, wenn ich überlege, dass Fremde sich durch mein ganzes Haus bewegt haben. Sie haben alles durchwühlt und ein ziemliches Chaos hinterlassen. Ich bin froh, dass ich mich durch die neue ÖWD-Alarmanlage in Zukunft sicherer fühlen kann."...>>

Pressefach & FOTO: http://www.pressefach.info/oewd

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dieter Herbst
Mobil: +43/(0)676/ 82303024, E-Mail: d.herbst@owd-gruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001