Modernst ausgestattete, patientengerechte Nachsorgestation

Besuch von LSth. Wallner im Krankenhaus Maria Rast

Schruns (VLK) - Vorarlbergs Gesundheitsreferent Landesstatthalter Markus Wallner stattete kürzlich dem Krankenhaus Maria Rast in Schruns einen Besuch ab. Im Gespräch mit dem Direktor der Krankenhaus-Betriebsgesellschaft, Luis Patsch sowie Primar Univ.-Prof. Heinz Drexel und Oberärztin Catherine Solti informierte er sich über die spezielle Funktion dieser Station und über die Rolle der Nachsorge innerhalb des medizinischen Versorgungswesens in Vorarlberg.

"Maria Rast präsentiert sich als modernst ausgestattete und besonders patientengerechte Nachsorgestation im Gesundheits- und Sozialzentrum Montafon", betonte Wallner danach. Insgesamt stehen 34 Betten zur Verfügung, davon sind 15 der Interdisziplinären Nachsorge unter Leitung von Primar Univ.-Prof. Thomas Bochdansky zugeordnet, 19 der Inneren Medizin unter Leitung von Primar Drexel.

Die Funktion der Nachsorge besteht darin, Patienten nach einer Operation wieder auf den Alltag vorzubereiten, d.h. nach dem Aufenthalt in der Akut-Abteilung des jeweiligen medizinischen Faches wird mit der Verlegung in die Nachsorgeabteilung der Schwerpunkt auf pflegerische Betreuung und Remobilisation gelegt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004