WIDERRUF

Wien (SK) - Folgende gegenüber der APA-OTS Originaltextservice
GmbH in einer Presseaussendung vom 30.9.2005 aufgestellten Behauptungen werden von Abg.z.NR Ing. Erwin Kaipel widerrufen:

"Da BBG-Manager selbst daran verdienen, dass möglichst hohe Einkaufsvolumina über die BBG abgewickelt werden, könnte das auch ein Grund dafür sein, warum von der BBG viele Produkte teurer eingekauft werden als in Zeiten vor der BBG."

"Generell herrscht in der BBG Chaos und es werden Steuergelder verschwendet."

Rückfragehinweis: Abg.z.NR Ing. Erwin Kaipel; Tel.: 0664-4226680

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275

Impressum:
Medieninhaber Sozialdemokratische Partei Österreichs,
Bundesorganisation,
1014 Wien, Löwelstraße 18.
Offenlegung: http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012