ORF-Korrespondentin Eva Twaroch erhält Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich

Wien (OTS) - Eva Twaroch, ORF-Korrespondentin in Frankreich,
erhält am Donnerstag, dem 15. Februar 2007, in der österreichischen Botschaft in Paris das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. Botschafter Dr. Anton Prohaska wird die hohe Auszeichnung überreichen.

Geehrt wird Eva Twaroch für ihre verdienstvolle Korrespondententätigkeit sowie für die Brückenfunktion, die sie zwischen Österreich und Frankreich einnimmt. Dafür wurde sie bereits 1999 mit dem von Frankreich und Österreich gemeinsam vergebenen Joseph-Roth-Journalistenpreis ausgezeichnet.

Eva Twaroch wurde 1963 in Wien geboren. Nach der Matura im Jahr 1981 begann sie ihr Französisch- und Psychologie-Studium an der Universität Wien. Bereits 1982 sammelte sie bei einem Auslandssemester in Orléans erste Erfahrungen im französischsprachigen Ausland. Im selben Jahr begann Eva Twaroch als freie Mitarbeiterin des ORF. Sie war sowohl für die französische Redaktion von Radio Österreich International als auch für die Kulturredaktion und die "Seitenblicke" tätig. Parallel dazu arbeitete Eva Twaroch auch als Journalistin für französische Medien. Seit 1991 ist Frau Twaroch ORF-Korrespondentin in Paris.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002