Die World Sustainable Energy Days in Wels präsentieren den aktuellen "Stern Report"

Wien (OTS) - Der Klima-Bericht des ehemaligen
Weltbank-Chefökonomen und jetzigen Leiters des volkswirtschaftlichen Dienstes der britischen Regierung Sir Nicholas Stern hat international für großes Aufsehen gesorgt. Der rund 650 Seiten starke "Stern Report" untersucht insbesondere die wirtschaftlichen Folgen der globalen Erwärmung.

Die wesentlichsten Punkte des "Stern Review on the Economics of Climate Change" (Originaltitel) werden auf der vom O.Ö. Energiesparverband veranstalteten internationalen Konferenz World Sustainable Energy Days 2007 (28. Februar-2. März 2007, Wels) präsentiert. Dr. Dimitri Zenghelis, ein enger Mitarbeiter von Sir Nicolas Stern und Co-Autor des Reports, wird die Kernaussagen des Stern Reports in Wels referieren. Zentrale Aussage dabei ist, dass der Klimawandel eine einmalige ökonomische Herausforderung und das größte und bislang weitreichendste Marktversagen im ökonomischen Sinn ist, da die wirtschaftlichen Kosten eines Klimawandels viel höher wären, als die wirtschaftlichen Einbußen eines raschen Eingreifens. Laut Stern müssten die Ausgaben für Forschung an Technologien zur Verringerung des Treibhausgasausstoßes verdoppelt werden und sowohl reiche als auch arme Länder zusammenhelfen, um den Klimawandel aufzuhalten. Die jährlichen Kosten für die Stabilisierung der Treibhausgaskonzentration zwischen 500 und 550 ppm Kohlendioxidäquivalenten liegen schätzungsweise bei etwa 1 % des globalen Bruttoinlandsprodukts.

Die Kosten des Klimawandels werden, wenn nicht gehandelt wird, dem Verlust von wenigstens 5 % des globalen Bruttoinlandsprodukts entsprechen. Wenn man eine breitere Palette von Risiken und Einflüssen berücksichtigt, könnten die Schäden auf 20 % oder mehr des Bruttoinlandsprodukts ansteigen.

Nähere Information zu den World Sustainable Energy Days auch auf der Konferenz-Homepage www.wsed.at

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
Landstraße 45, 4020 Linz
Tel.: 0732-7720-14861

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001