Pflege: HAUBNER: Rot-schwarze Show auf dem Rücken der Bürger!

BZÖ fordert sofortige 5 prozentige Erhöhung des Pflegegeldes und Einführung des Pflegeschecks

Wien (OTS) - Als rot-schwarze Show auf dem Rücken der pflegebedürftigen Menschen bezeichnete die stv. BZÖ-Klubobfrau, Sozialsprecherin Ursula Haubner, die heutige plötzliche "Einigkeit" zwischen Sozialminister Buchinger und Wirtschaftsminister Bartenstein. "Dem inszenierten Streit ist eine inszenierte Einigung gefolgt. Anscheinend geht es SPÖ und ÖVP nicht um Inhalte, sondern rein um ein Medienspektakel. Dieses Thema eignet sich aber nicht für Inszenierungen sondern bedarf konkreter Lösungen."

Haubner forderte Sozialminister Buchinger auf, sich bei Finanzminister Molterer für mehr Geld einzusetzen, um endlich die vom BZÖ geforderte sofortige Erhöhung des Pflegegeldes um 5 Prozent sowie eine jährliche Valorisierung und eine Einführung des Pflegeschecks für pflegende Angehörige zu realisieren. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0009