Aviso: Wehsely-Medienkonferenz zum Thema Essstörungen

Wien (OTS) - Immer mehr Mädchen und Frauen leiden an Essstörungen. Aus diesem Grund hat sich in Wien nun nach internationalem Vorbild eine Initiative gegen ungesunde gesellschaftliche Frauenbilder und somit gegen Essstörungen formiert. Die Initiative wird im Rahmen einer Medienkonferenz vorgestellt.

o Bitte merken Sie vor: Wann: Mittwoch, 21. Februar 2007, 10 Uhr Wo: Cafe Landtmann, 1010 Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 4

Am Podium:

o Mag.a Sonja Wehsely, Gesundheitsstadträtin der Stadt Wien o Prof.in Beate Wimmer-Puchinger, Frauengesundheitsbeauftragte Wien o Dr.in Sophie Karmasin, Karmasin Motivforschung o Andrea Weidler, Modellagenturchefin "Wiener Models" o La Hong, Modedesigner

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen! (Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Marianne Lackner
Mediensprecherin StR. Mag. Sonja Wehsely
Tel.: 4000/81 238
Handy: 0664/82 68 767
E-Mail: marianne.lackner@magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013