WESTENTHALER erfreut über BZÖ-Aufwärtstrend bei Umfragen!

Motto "Fairness, Kontrolle. Vertrauen." erhält immer mehr Zustimmung - Regierung soll arbeiten oder abtreten

Wien (OTS) - Erfreut über den nunmehrigen Aufwärtstrend des BZÖ bei den Umfragen zeigte sich heute BZÖ-Chef KO Ing. Peter Westenthaler. "Das Überspringen der fünf Prozent ist ein deutliches Zeichen, dass die Oppositionsarbeit des BZÖ unter dem Motto 'Fairness. Kontrolle. Vertrauen.' immer mehr Zustimmung in der Bevölkerung erhält und das BZÖ als konstruktive Oppositionspartei mit Ecken und Kanten deutlich wahrgenommen wird."

Das Umfragehoch führt Westenthaler auch darauf zurück, dass das BZÖ die einzige Bewegung ohne innerparteiliche Konflikte und ohne thematische Irritationen ist, während in allen anderen Parteien über Posten, Themen und Inhalte gestritten wird. "Das BZÖ war in den vergangenen Wochen und Monaten ein stabiler Faktor in der österreichischen Innenpolitik. Wir nehmen den aktuellen großen Zuspruch allerdings mit Sorgfalt zur Kenntnis und werden weiter alles daran setzen, um in Österreich einen Linksruck zu verhindern. Nur ein starkes BZÖ garantiert, dass es in Österreich zu keiner rot-grünen Regierung in Österreich kommt. Auch das ist offenbar ein wichtiger Faktor für die österreichische Bevölkerung", sagte der BZÖ-Chef.

Westenthaler forderte abschließend die SPÖVP-Regierung auf, Gezänk und Streiterei zu beenden. "Die Regierung muss sich entscheiden:
entweder arbeiten oder abtreten und damit den Weg für Neuwahlen freimachen." (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0002