Samariterbund unterstützt Seniorenprojekt

ASB und Kollegium Kalksburg führen PensionistInnen in die SCS

Wien (OTS) - Der 15. Februar 2007 ist für fünf Rollstuhl-BewohnerInnen des Pensionistenwohnhauses Föhrenhof ein besonderer Tag: Gemeinsam mit SchülerInnen des Kollegium Kalksburg und dem Samariterbund Wien (ASB) steht eine Shoppingtour in der SCS am Programm. Einkaufen gehen ist für die meisten Menschen etwas ganz Alltägliches, für PensionistInnen mit körperlicher Beeinträchtigung etwas Spezielles - sie können ein Stück Lebensqualität wieder zurückgewinnen.

Um eine problemlose An- und Abfahrt sicherstellen zu können, bringen die ehrenamtlichen Samariter die PensionistInnen mit einem speziellen Sonderwagen für Rollstühle zur SCS und wieder zurück und betreuen diese auch vor Ort. Drei SchülerInnen des Kollegium Kalksburg werden den PensionistInnen bei der Auswahl von Kleinigkeiten und beim Bezahlen helfen - sei es ein neues Hemd oder ein Parfum. Für die SchülerInnen ist der Ausflug in die SCS ein Teil der Sozialwoche, die sie im Wohnhaus Föhrenhof absolvieren.

"Dieses Projekt bietet die Möglichkeit, dass Jung und Alt zusammenfinden und sich gegenseitig unterstützen. Es ist schön zu sehen, wie glücklich beide Seiten dabei sind", sagt Martin Richter, Notfallsanitäter beim Samariterbund Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Jennifer Gerstl
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
ARBEITER-SAMARITER-BUND ÖSTERREICHS
Landesverband Wien
Hollergasse 2-6, 1150 Wien
Tel.: 01/89145-227
jennifer.gerstl@samariterbund.net
web: www.samariterwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001