Simmering: Kunst-Schau "Leichen aus dem Keller"

Wien (OTS) - Ein Künstler-Kollektiv um die Kreative Gerti Hopf veranstaltet am Donnerstag, 15. Februar, eine Schau mit dem etwas ungewöhnlichen Titel "Leichen aus dem Keller (Verni' Gschnas)". Der Titel dieser Verkaufsausstellung soll deutlich machen, dass hauptsächlich Arbeiten älteren Datums präsentiert werden. Von Malereien in verschiedensten Techniken bis hin zu Skulpturen entdecken Kunstfreunde im Stadtteilzentrum "Centro 11" (Wien 11., Schneidergasse 15) eine Vielzahl interessanter Werke. Um 17 Uhr beginnt die Veranstaltung, zur Dauer geben die beteiligten 12 Kunstschaffenden schlicht und einfach "Open End" an. Der Eintritt ist frei.

Kunstwerke von Beate Muck, Eva Prünner, Eva Silberstein, Gerti Hopf, Ingeborg Watzka, Lisbeth Splechtna, Margit Joska, Rolf Fiedler, Silvia Ortlieb, Thomas Engl, Veronika Mayer und Walter Kühnelt stehen zum Verkauf. Den Käufern werden moderate Preise abverlangt. Das Zentrum "Centro 11" in der Schneidergasse 15 in Simmering ist ein beliebter Veranstaltungsort für Ausstellungen und sonstige kulturelle Aktivitäten. Anfragen zu der aktuellen Schau richten Kunstliebhaber per E-Mail direkt an Gerti Hopf: gertihopf@hotmail.com .

o Allgemeine Informationen: Künstlerin Gerti Hopf: http://www.gertihopf.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003