ÖAMTC: Das stärkste Reisewochenende des Winters steht bevor

Ferienbeginn in Bayern und den Niederlanden

Wien (OTS) - "Das wird wohl das stärkste Reisewochenende dieses Winters", sind sich die Verkehrsexperten der ÖAMTC-Informationszentrale sicher.

Es enden die Ferien unter anderem in den fünf Bundesländern Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg, Ferienbeginn ist neben den Bundesländern Oberösterreich und Steiermark auch in Bayern, Teilen der Niederlande und Belgien. In Westösterreich wird der Verkehr am Samstag wieder auf vielen Hauptverbindungen stillstehen. Wer am Samstag fährt, der sollte erst am Nachmittag fahren, wenn die größten Staus wieder vorbei sind. Das gilt auch für die Heimfahrt aus dem Schiurlaub: "Besser im Urlaubsort vor der Heimfahrt noch gemütlich spazieren gehen als stundenlang im Stau stehen", lautet der Tipp des ÖAMTC. Wer kann, der sollte überhaupt erst am Sonntag fahren, da gibt es keine Probleme.

Die Staustrecken

Die längsten Staus erwartet der ÖAMTC am Samstag in Westösterreich und Bayern. Am späteren Vormittag wird speziell die Fahrt auf der Inntal Autobahn (A12), der Rheintal Autobahn (A14), der Arlberg Schnellstraße (S16), der Tauern Autobahn (A10), der Fernpass-Strecke (B179) und der Zillertal Straße (B 169) sowie auf den Autobahnverbindungen München - Salzburg (A8) und Rosenheim -Kiefersfelden (A93) abschnittsweise für viele Schiurlauber wieder zur Geduldsprobe werden. Die Staustrecken im Detail:

Vorarlberg/Tirol:
* Rheintal Autobahn (A14), vor dem Pfänder Tunnel bei Bregenz
* Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck, speziell vor dem Dalaaser Tunnel
* Zufahrt nach Zürs - Lech (B198)
* Silvretta Straße (B188), Zufahrt Montafon
* Inntal Autobahn (A12), Kufstein - Innsbruck
* Fernpass Straße (B179), Füssen in Bayern - Nassereith
* Loferer Straße (B178), Wörgl - St. Johann - Lofer
* Eiberg Straße (B173), Kufstein - Söll
* Pass Thurn Straße (B161), Jochberg - Kitzbühel - St. Johann
* Achensee Straße (B181), zwischen dem Inntal und Achenkirch
* Zillertal Straße (B169), abschnittsweise in der gesamten Länge zwischen dem Inntal und Mayrhofen
* Die weiteren Seitentäler des Inntales, wie etwa Paznauntal (Zufahrt Ischgl), Pitztal, Ötztal (Zufahrt Sölden, Obergurgl)

Salzburg:
* Tauern Autobahn (A10), Salzburg - Anschluss Ennstal
* West Autobahn (A1), im Großraum der Stadt Salzburg
* Pinzgauer Straße (B311), Bischofshofen - Zell am See - Lofer
* Loferer Straße (B178), Lofer - Unken - Steinpass - Salzburg
* Katschberg Straße (B99), Radstadt - Obertauern

Oberösterreich:
* West Autobahn (A1), im Großraum Linz
* Pyhrn Autobahn (A9), zwischen der West Autobahn und Spital am Pyhrn

Steiermark:
* Ennstal Straße (B320), Altenmarkt - Liezen
* Pyhrn Autobahn (A9), Autobahnzubringer Liezen
* Süd Autobahn (A2), im Packabschnitt

Bayern:
* Autobahn Salzburg - München (A8)
* Autobahn Rosenheim - Kufstein (A93)
* Umfahrung München (A99)
* München - Garmisch-Partenkirchen (A95/B2)
* Kempten - Füssen (A7/B310)

Südtirol:
* Brenner Autobahn (A22), Bereich Mautstelle Sterzing

Service:
Aktuelle Infos: www.oeamtc.at/verkehrsservice
Tipps für unterwegs: www.oeamtc.at/unterwegs
Schneeberichte: www.oeamtc.at/schneeberichte
Staukalender: www.oeamtc.at/staukalender

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0013