Jamba ernennt Mobil-Vorreiter Lee Fenton zum Chief Operating Officer

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - 3GSM-Weltkongress 2007 -- Jamba/Jamster, ein führender Anbieter von Mobil-Unterhaltung, gab heute die Ernennung von Lee Fenton zum Chief Operating Officer bekannt. Fenton ist ein Pionier in der Mobil-Branche und wird Jamba seine enorme Erfahrung bei der Gestaltung erfolgreicher Unterhaltungs-Anwendungen und bei der Umsetzung von Geschäftsmodellen zur Verfügung stellen. Fenton wird für weltweite Betriebstätigkeit von Jamba verantwortlich sein und darüber hinaus den Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf den Ausbau des Endanwender-Angebots legen, wobei er die Gesamtmarke, das Endanwendermarketing, die Inhalte-Entwicklung und die Produktaufmachung unter sich haben wird. Fenton wird in Jambas Niederlassung in Los Angeles ansässig sein und an Lucy Hood, CEO von Jamba, berichten.

"In den letzten fünf Jahren gab es nur wenige Persönlichkeiten, die so massgeblich an der Erschliessung des Potenzials des Mobiltelefons für die Unterhaltungs- und Medienbranche beteiligt waren. Während seiner Zeit bei Vodafone war Lee entscheidend an der Schaffung eines Weltklasse-Angebots für mobile Unterhaltung beteiligt", sagte Lucy Hood, CEO von Jamba. "Lee kommt zu einem für unser Geschäft entscheidenden Zeitpunkt zu uns, wo wir gerade die Aktiva von Fox Mobile Entertainment und Jamba zusammenführen und auf allen Gebieten den Umschwung vorantreiben".

Fenton kommt von Vodafone Group, wo er eine Reihe globaler Managementpositionen innehatte, zu Jamba. Zuletzt war er für die Konzeptentwicklung, den Entwurf, die Inbetriebnahme und die laufende Bearbeitung von Kundenvorschlägen und -Inhalten für ganz Vodafone verantwortlich, u.a. auch für den preisgekrönten Vodafone live! Dienst, der Musik, Fernsehen, Sport und Vieles mehr bietet.

Bevor er zu Vodafone kam, war Lee kaufmännischer Leiter bei Vizzavi Ltd (einem Gemeinschaftsunternehmen von Vivendi und Vodafone) und hatte zuvor eine Reihe führender Positionen bei Cable & Wireless, Gameplay.com und Vivendi inne.

Die Ernennung von Fenton ist ein Beweis für Jambas kontinuierliches Engagement, den Bereich der Mobilunterhaltung zu fördern und seinen Kunden die bestmöglichen Unterhaltungserlebnisse zu verschaffen. Zu diesem Zweck sorgt das Unternehmen nicht nur bei mobilen Unterhaltungsprodukten und Dienstleistungen für Neuerungen, sondern auch bei der Art und Weise, wie diese Produkte und Dienstleistungen dem Kunden zur Verfügung gestellt, präsentiert und berechnet werden.

Informationen zu Jamba

Jamster ist einer der weltweit führenden Anbieter digitaler Unterhaltung und führt eine breite Palette mobiler Produkte und Dienstleistungen, die direkt über SMS-Textbotschaften, WAP-Internet bzw. das Internet verfügbar sind. Mobilanwender aus 30 Ländern und fünf Kontinenten können eine enorme Vielfalt beliebter Inhalte aus aller Welt kaufen. Darunter auch Markeninhalte von Geschäftsbereichen der News Corporation, Zusammenstellungen grosser Medienunternehmen, z.B. Top-Klingeltöne erstklassiger Musiklabels, Mobilspiele bekannter Spiele-Entwickler sowie speziell für Mobiltelefone erstellte Originalinhalte. Jamster ist ein Gemeinschaftsunternehmen von News Corporation (NYSE: NWS, NWS.A) und VeriSign Inc. (NASDAQ, VRSN) und hat seine Hauptniederlassungen in Los Angeles und Berlin.

Ansprechpartner: Jamster Lynne Hentemann, Tel.: +1-310-598-4813 oder E-Mail: lynne.hentemann@fox.com

Rückfragen & Kontakt:

Lynne Hentemann von Jamster, Tel.: +1-310-598-4813 oder E-Mail:
lynne.hentemann@fox.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0022