Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik für Oswald Heimhilcher

Hohe Auszeichnung für unternehmerischen Erfolg und interessenpolitisches Engagement

Wien (PWK085) - Komm.Rat Oswald Heimhilcher, erfolgreicher Unternehmer und Obmann des Bundesgremiums des Papierhandels der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), wurde für seine Verdienste um die Republik Österreich von Bundespräsident Heinz Fischer das Goldene Ehrenzeichen verliehen. Die Auszeichnung wurde Heimhilcher heute, Montag, im Beisein von geladenen Ehrengästen im Wirtschaftsministerium von Wirtschaftsminister Martin Bartenstein überreicht.

Sie ist eine sichtbare Anerkennung für das langjährige Engagement als Interessenvertreter und seine wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Erfolge. Als Repräsentant des österreichischen Papierhandels verfügt Heimhilcher über wesentliche wirtschaftliche und politische Kontakte. Diese konnte er im Rahmen seiner Funktionen in der Wirtschaftskammerorganisation immer wieder für die Schaffung guter Rahmenbedingungen für den österreichischen Papierhandel nutzen. In seiner mittlerweile zweiten Funktionsperiode als Obmann des Bundesgremiums des Papierhandels genießt Heimhilcher den Ruf als aufgeschlossene, sehr bestimmte und zielorientierte Führungspersönlichkeit. Als einer der dienstältesten Funktionäre der Sparte Handel übt Heimhilcher darüber hinaus noch weitere Funktionen aus. Als Obmann Stellvertreter der Sparte Handel Wien agiert er souverän in allen handelspolitischen Themenstellungen. Er ist Mitglied des Wirtschaftsparlamentes und des Finanzausschusses der Wirtschafskammer Wien. Sein Wissen und seine Erfahrung sind seit Jahren für das Arbeits- und Sozialgericht im Rahmen seiner Tätigkeit als Laienrichter ebenso geschätzt wie im Berufungssenat der Finanzlandesdirektion, neuerdings auch als Mitglied des Spruchsenates beim Zollamt Wien.

In der Position als Obmann des Bundesgremiums des Papierhandels vertritt Heimhilcher interessenspolitisch rund 3.300 Betriebe mit etwa 30.000 Beschäftigten und einem entsprechend großen Umsatzvolumen. Als Hauptzielsetzung wurde von ihm die verbesserte Positionierung des Papierfachhandels festgelegt. Dazu zählen öffentlichkeitswirksame Aktionen wie die "Woche des Schreibens", der "Tag des Kalenders", aber auch die Einrichtung eines zeitgemäßen Internetauftritts sowie die Schaffung und Durchsetzung eines österreichweiten Branchenlogos als Dachmarke des Papierfachhandels. Als Unternehmer ist Heimhilcher seit Jahrzehnten in Österreich und Deutschland tätig. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesgremium des Papierhandels
Geschäftsführer Mag. Kurt Lang
Tel.: 05 90 900-3343
E-Mail: handel5@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002