Grüne NÖ: Schlecht gerechnet, Herr Erber!

"NÖ leider kein Vorbild bei ökologischer Wohnbauförderung"

St. Pölten (Grüne) - NÖ-ÖVP Wohnbausprecher Anton Erber erklärt in einer Aussendung, dass NÖ vom Bund mehr Geld für die Wohnbauförderung erhält, weil Niederösterreich die meisten Einwohner hat. Das Gegenteil ist der Fall. Hier die Fakten: Bezogen auf die Einwohner bekommt Niederösterreich weit weniger Wohnbauförderung, als der österreichische Durchschnitt. Vorarlberg bekommt pro Einwohner ca. 96 Prozent des Bundesdurchschnitts, Niederösterreich lediglich 87 Prozent. Wien jedoch 135 Prozent! Bevor die NÖ ÖVP dem politischen Mitbewerbern schlechte Recherchen unterstellt, wäre es besser, wenn sie sich einen Taschenrechner besorgt. Faktum ist: Vorarlberg ist besser in der ökologischen Wohnbauförderung. Leider.

Rückfragen & Kontakt:

Presse - Grüner Klub im NÖ Landtag +432742/9005-16703 - landtag@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0002