VP-Auer: Freistaat Kärnten? Eine weitere demokratiepolitische Drohung!

Führt die Abgrenzung und Polarisierung zu weiterer wirtschaftlicher Randlage und nachhaltigem Imageschaden für unser Land?

Klagenfurt (OTS) - Die wiederholte Ankündigung vom Freistaat Kärnten durch Haider und Co. könnte für NR-Abg. Klaus Auer zwar ein billiger Faschingsscherz sein, lässt aber trotzdem einige Befürchtungen zu. "Nur weil das BZÖ auf Bundesebene keine Rolle mehr spielt, sollen sich plötzlich alle Kärntnerinnen und Kärntner hinter einem Grenzzaun verbarrikadieren. Wollen sie uns mit aller Gewalt von Österreich abnabeln und das ganze Land in orange Geiselhaft nehmen," ist Auer empört über die ständig grotesker werdenden Auswüchse und erinnert an Slogans wie "Wir sind Wir" oder "Kärnten wird einsprachig".
Auer registriert weiters ein steigendes Unbehagen im Land, weil sich viele verängstigt fühlen und zu Recht fragen, wer denn künftig noch willkommen ist in unserer Heimat sei. Die allgemeine Ausländerfeindlichkeit der Freiheitlichen ist ebenso hinlänglich bekannt wie der Umgang mit Volksgruppen; dass jetzt zur EU-Skepsis auch noch eine Anti-Österreich-Stimmung aufgebaut wird, bringt für Auer das Fass zum Überlaufen. Er befürchtet, dass diese Art von Abgrenzen und Polarisieren das Land weiter in eine wirtschaftliche Isolation führen wird und nachhaltigen Schaden für das Image des Landes Kärnten bedeuten könnte. "Viele haben die Nase voll von dieser Art von Politik und fühlen sich in ihrem Heimatgefühl verletzt. Dass ein gebürtiger Oberösterreicher und sein steirischer Adlatus an der Spitze des BZÖ die echte Heimat nicht im Herzen tragen, sondern bestenfalls mit einer orangen Jacke die sie immer wieder wechseln können mag schon sein, aber dann sollen sie unser Land nicht pausenlos lächerlich machen und ständig Unruhe stiften," so Auer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001