Jugendreferat lädt zum Landesjugendsingen 2007

Anmeldefrist für Chöre bis 23. März

Bregenz (VLK) - Von Donnerstag, 19. bis Samstag, 21. April 2007 findet im Montforthaus in Feldkirch das diesjährige Landesjugendsingen statt. Anmeldungen für den Bewerb nimmt das Jugend- und Familienreferat im Amt der Vorarlberger Landesregierung bis Freitag, 23. März entgegen. Jugendlandesrätin Greti Schmid hofft auf eine ähnlich rege Beteiligung wie bei der letzten Veranstaltung vor drei Jahren, als sich mehr als 50 Klassen-, Schul- und Jugendchöre am Landesjugendsingen beteiligt haben.

Interessierten Chören bzw. Chorleiterinnen und -leitern wird empfohlen, schon am jeweiligen Bezirksjugendsingen teilzunehmen. Die Termine:
Bregenz Nord: Mittwoch, 28.Februar, Cubus, Wolfurt
Bregenz Süd: Donnerstag, 8. März, Volksschule Egg-Großdorf Bludenz: Dienstag, 20. März, Musikhauptschule, Thüringen Feldkirch: Dienstag, 27. März, Kulturbühne AmBach, Götzis Dornbirn: Freitag, 13. April, Kulturhaus, Dornbirn

Das Österreichische Jugendsingen, das alle drei Jahr veranstaltet wird, ist seit mehr als 40 Jahren eine beliebte und erfolgreiche Institution. Orts-, Talschafts- und Bezirksjugendsingen werden ohne Wertung durchgeführt. Beim Landesjugendsingen ist eine Bewertung notwendig, weil hier die Teilnehmer für das Bundesjugendsingen ermittelt werden, das heuer in Vorarlberg ausgetragen wird (23. - 27. Juni in Bregenz bzw. Feldkirch). Dennoch steht - wie schon in der Vergangenheit - nicht der Konkurrenzkampf, sondern die Freude am Gesang im Vordergrund.

Das Pflichtliederheft und die Anmeldeformulare für das Landesjugendsingen können beim Jugend- und Familienreferat im Amt der Vorarlberger Landesregierung bestellt werden: Gabriela Bohle-Faast, Telefon 05574/511-24115, E-Mail: gabriela.bohle-faast@vorarlberg.at. Das Online- Anmeldeformular für das Landesjugendsingen 2007 und weitere wichtige Informationen zum Landes- und Bundesjugendsingen gibt es auf www.bundesjugendsingen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002