Knapp 100 Telefone erhielten Wi-Fi-Zertifizierung - Konvergenzmarkt gewinnt weltweit weiter an Momentum

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Die Wi-Fi Alliance teilte heute mit, dass sie seit 2004 fast 100 Wi-Fi- Telefonen die Wi-Fi Zertifizierung erteilt hat und für 2007 mit weiterhin starkem Wachstum rechnet. Kombinierte Wi-Fi- und Mobilfunklösungen werden von Telekommunikationsanbietern derzeit in sieben Ländern eingeführt.

Bislang wurden 82 Dual-Mode- und 10 Single-Mode-Telefone zertifiziert. Zudem können Verbraucher und Unternehmen angesichts der steigenden Anzahl von Voice-over Wi-Fi fähigen Single-Mode-Telefonen für den Heim- und Unternehmensmarkt aus einem breiteren Angebot von flexiblen und erschwinglichen Telefonlösungen wählen.

Mit einem Wi-Fi fähigen Telefon können Anwender über ein Wi-Fi Netzwerk eine Verbindung herstellen, um Sprach-, Multimedia- und Datenanwendungen zu nutzen. Zu den Vorteilen gehören eine schnellere Verbindung und eine gute lokale Abdeckung zu einem häufig niedrigeren Preis. Telekommunikationsanbieter profitieren, indem sie Bandbreiten effizient zuteilen. Sie können zudem ein differenziertes Angebot für ihre Kunden bereitstellen. ABI Research prognostiziert, dass im Jahre 2011 mehr als 325 Millionen konvergente Wi-Fi Mobiltelefone und 15 Millionen Wi-Fi-fähige Single-Mode-Telefone vertrieben werden.

"Die Zunahme bei den Zertifizierungen spiegelt das Momentum der Wi-Fi Mobiltelefone wieder, sowie den Enthusiasmus der Telekommunikationsanbieter in Bezug auf die Sprach- und -Datenfunktionen, die Wi-Fi für Mobiltelefone mit sich bringt", sagte Frank Hanzlik, Managing Director der Wi-Fi Alliance. "Die Wi-Fi Zertifizierung von Mobiltelefonen gibt Telekommunikationsanbietern Sicherheit bei der Entscheidung, konvergente Geräte zu ihrem Netzwerk hinzuzufügen."

Die Zertifizierung von Telefonen durch die Wi-Fi Alliance umfasst grundlegende Wi-Fi Interoperabilität und standardbasierte Sicherheitsprotokolle sowie optionale Programme für Multimedia-Unterstützung und Energieeinsparung. Zusätzliche Programme zum Testen von Sprache über Wi-Fi sind für 2007 geplant sowie Erweiterungen des Kernprogramms zum Testen von Mobiltelefonen. Ausserdem führen die Wi-Fi-Alliance und CTIA(R) eine Reihe von Tests durch, um die Hochfrequenz-Leistung in konvergenten Mobiltelefonen zu messen.

"Smartphones waren die Vorreiter für Mobiltelefone mit eingebettetem Wi-Fi für schnelleren Datenzugriff>>, sagte Philip Solis, Principal Analyst bei ABI Research. <<Angesichts des Aufschwungs bei Festnetz-Mobilfunk-Konvergenz- Lösungen werden immer mehr Smartphones und Mobiltelefone mit Zusatzfunktionen mit Wi-Fi ausgestattet und bieten dem Nutzer eine Auswahl von Verbindungsoptionen, die den Bedürfnissen in Bezug auf Durchsatz, Abdeckung oder Kosten Rechnung tragen."

"Kunden, die drahtlose Dienste in Anspruch nehmen, stellen an ihr Telefon hohe Erwartungen", sagte Franz Hanzlik. "So wie die Wi-Fi Zertifizierung den Umgang mit einfachen 802.11-Netzwerkprodukten für Nutzer verbessert und die Einführung dieser Technologie auf breiter Ebene ermöglicht hat, werden unsere Mobiltelefon-Testprogramme der Schlüssel zur Akzeptanz konvergenter Lösungen sein."

Mobiltelefone wurden von zahlreichen Mitgliedern der Wi-Fi Alliance weltweit zertifiziert:

Acer Incorporated

BenQ Corporation

Chi-Mei Communication

E-TEN Information Systems

Fujitsu-Siemens

Hewlett-Packard

High Tech Computer Corporation

ImCoSys

MediaTek Incorporated

Motorola

NEC Corporation

Nokia

Quanta Computer

Samsung Electronics

Sanyo Electric

Siemens Enterprise Communications

Sony Ericsson

TechFaith Wireless

Toshiba

Eine Liste aller Wi-Fi zertifizierten Mobiltelefone (Wi-Fi Certified(TM)) und anderer Produkte{165, sowie ein kostenloses White Paper, in dem das Thema Wi-Fi-, Mobil-Konvergenz erörtert wird, kann unter www.wi-fi.org <http://www.wi-fi.org/> abgerufen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Edelman für die Wi-Fi Alliance: Michael Diamond,
michael.diamond@edelman.com +1650-429-2772

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001